Meine geile Stiefschwester

Click to this video!

Ich heiße Ben und bin 35 Jahre alt. Die hier beschriebenen Ereignisse liegen etwa 10 Jahre zurück und ich erzähle sie aus meiner Erinnerung.

Zu dieser Zeit kam meine Mutter mit einem anderen Mann zusammen, dem Peter. Peter brachte eine Tochter mit in die Beziehung. Jasmin war damals 21 Jahre alt. Jasmin hatte damals noch keine eigene Wohnung, ich hingegen schon. Gelegentlich kam ich aber zu Besuch. In der Regel zum Essen 🙂

Mit Jasmin verstand ich mich sofort sehr gut. Allerdings trafen wir uns eigentlich nur zur Mittagszeit in Mutters und Peters Wohnung. An einem Tag im Mai kam ich wie gewohnt zum Mittagessen in die Wohnung. Es war aber nur Jasmin da, Mutter und Peter waren spontan für 3 Tage in einem Wellnesshotel. Jasmin hatte sich bereit erklärt in dieser Zeit für mich zu kochen. Das amüsierte mich schon ein wenig, da ich durchaus selber für mich sorgen kann. Nur Mutter zuliebe, komme ich immer zum Mittagessen.

Jasmin hatte für mich ein indonesisches Reisgericht gekocht. Das Essen war für meinen Geschmack sehr scharf, aber auch wirklich lecker. Jasmin bemutterte mich richtig. Selbstverständlich musste ich noch einen Nachschlag verdrücken.

Nach dem Essen gingen wir in Jasmins Zimmer und sie zeigte mir ein Bild das sie gemalt hatte. Sie malte alles mit ihren Fingern. Der Boden war mit Plastikplanen abgedeckt. Nach kurzer Zeit malten wir beide an ihrem Bild. Ich habe kein Talent für Kunst, entsprechend führte Jasmin meinen Finger. Ich war schnell komplett mit Farbe zugesaut.

In dieser Situation waren wir uns unheimlich nahe und plötzlich küsste ich Jasmin auf den Mund. Ich wich dann sofort zurück, erschrocken von den Gefühlen, die da plötzlich waren. Ich hatte das nicht beabsichtigt. Jasmin lächelte mich an griff mir provokativ einmal in den Schritt und sagte, dann „Was ist los? Willst Du mich jetzt hier stehen lassen? Küss mich, aber richtig mit Zunge Herr Stiefbruder.“

Ich war immer noch wie erstarrt. Jasmin übernahm nun die Initative. Sie zog mich zu ihr und steckte mir ihre Zunge tief in den Mund. Wir zogen uns gegenseitig aus und machten auf der Plane rum. Wir waren beide mit verschiedensten Farben bespritzt.

Jasmin holte nun ein Gummi aus ihrer Nachtischschublade und setzte sich dann auf mich. Wir fickten nun
hemmungslos auf der Pläne, Jasmin ritt auf mir und bestimmte den Takt. Unsere Körper rieben wir gegenseitig mit weiteren Farben ein. Nachdem ich allen Saft in das Kondom gespritzt hatte und fertig war, hatte Jasmin noch
lange nicht genug. Ich brachte sie also mit dem Mund noch 2-3 mal zum Höhepunkt. Dabei schluckte ich jede Menge
von der Farbe. Nun war auch Jasmin erschöpft und wir blieben nebeneinander auf dem Boden liegen und hielten
Händchen. Ich fühlte mich einfach glücklich, einfach frei.

Nach 10 min krochen wir auf den Balkon, so das wir von den Nachbarn nicht gesehen werden konnten. Jasmin rauchte eine Zigarette. Ich rauche nicht. Ab und zu küsste sie mich und ich bekam dabei viel Rauch ab. Ich mag das normal nicht, aber in diesem Moment war es toll. Wir gingen nun nacheinander in die Dusche und ich ging danach in meine Wohnung.

Das war das einzige Erlebnis dieser Art mit meiner Stiegschwester. Kurz darauf hatte Jasmin wieder einen Freund
und mit dem hat sie inzwischen ein Kind. Ich bin nicht in sie verliebt, erinnere mich aber oft und gerne an diesen
Tag. Seit damals sind Jasmin und ich ganz eng befreundet. Ab und zu küsst sie mich auf eine Art, wie man nur
einen Sexualpartner küsst und nicht den Stiefbruder, oder sie fasst mir heimlich an den Arsch. Wir haben da so unsere

kleinen heimlichen, aber harmlosen Spielchen. Mehr passiert hier aber nicht mehr. Ich respektiere Ihren Mann. Und ich denke auch sie liebt in wirklich. So ist es auch gut.

(11.976 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


krankenschwestern fickentochter schwängerncache:8NqMDTSQ2UYJ:sarmaks64.ru/fetisch/lesbisch/ sexgeschichten zum lesensexstellung hubschraubermutti fickenrock halterlose beine schwanz mutter mundfreundin nutten outfitanal schwestercache:8E8ixMofgVYJ:atriumkurgan.ru/sex-im-klassenzimmer/ Sexgeschten hochschullehrerinheisse erzählungenkostenlos erotische geschichtengruppensex in afrikageile verkäuferin geficktwir waren mit freunden in der sauna und ich zeige die votzedicke euter fickenanregende Geschichten über geile Inzest-Muttismein poloch beim pupsen sexgeschichtencache:JUofrX_lXKAJ:sarmaks64.ru/mutter-verschenkt-meine-jungfraeulichkeit/ sex unter nachbarnfree fickgeschichten von jungen Mädchen die sich hart ficken lassenlena anal fickgeschichteder dicke schwanzwahrheit oder pflicht nacktanal spielekostenlos inzest geschichtengeschichten heissesexurlaub hotelficken in der familiezüchtigung geschichtenflotter dreier fickSexgeschten hochschullehreringeile porno geschichtenrote schambehaarungfick geschichten lesenanalsex geschichtenheiße geschichten.deeroticgeschichtengeile erotik geschichtefremdgehen geschichtenomas ficken am bestenerotische sex geschichtenrasierte muschi geschichtencache:S5VRBBXzQiYJ:sarmaks64.ru/schwanzgeil/ schöne fette tittenlesbensex geschichtengeile arscherotik fickgeschichtensex geschichten gaysex im hallenbadfeuchte geschichtenalte tante fickenDer nasse Orgasmus meiner Tantegay hureerotische secgeschichtentante neffe sexcybersex gesuchtheiße erotikgeschichtenim schlaf gefickt kostenlosentjungfer michgeile mütter geschichtengeile mutter suchtreife frauen strandnutte geficktschlampe fremd schwängerungsexgeschichten jungsbadeanzug fick mit meiner tande mit badeanzug im hallenbad sexgeschichtemutter macht die beine breitBruder tut mit kleiner schwester ficken sexgeschichtensex im lkwhure einreitengeile mutti geficktnachhilfelehrerin gefickterotik kostenlos lesen