Fummelei mit Mutti

Click to this video!

Ich, 19, ging etwa um 23 Uhr ins Bett. Irgendwann in der Nacht hörte ich Geräusche. Meine Mutter kam von einer Feier nach Hause. Ich schaute wie so oft durch mein Schlüsselloch um sie zu beobachten. Sie war ziemlich betrunken und hielt sich überall fest um nicht zu fallen. Sie stand dort im Flur und versuchte sich auszuziehen. Sie wankte dabei stark und es dauerte wirklich lange.

muttifummelei

Für mich nicht schlimm, hatte ich so länger etwas zu sehen. Sie hatte ihre Bluse bereits geöffnet und ihre vollen Möpse drohten aus dem BH zu fallen. Sie striff ihren Rock über ihre strammen Oberschenkel und stand nun in voller Pracht in Slip und BH im Flur. Ihre großen dunklen Nippel drückten sich durch den dünnen Stoff des BH. Auch schön war ihre Möse durch den Slip zu erkennen. Sie hatte eine mollige Figur was aber bei ihrer Größe richtig gut aussah.

Ich wichste meinen Schwanz und stieß mit der Brille gegen die Türklinke. Sie schaute zu meiner Tür und versuchte ihren BH zu öffnen was ihr nicht gelang. Die großen schweren Möpse hingen etwas runter auf ihren vorgewölbten Bauch. Ihre Vorhöfe waren groß und dunkelbraun. Nun wackelte meine Mutter mit ihrem recht großen Hintern Richtung Wohnzimmer. Nach einer Weile hörte ich nichts mehr und schlich hinterher. Sie lag auf der Couch und hatte wohl versucht sich auszuziehen.

Ich stand nun neben ihr und hatte einen Riesenständer. Sie lag bei voller Beleuchtung 20 cm von mir entfernt und ich schaute mir jede Falte ganz genau an. Ihr Bh war verrutscht und erlaubte einen großzügigen Blick auf die Euter. Die Ränder der Vorhöfe waren bereits freigelegt. Ich strich vorsichtig mit dem Finger durch die Ritze zwischen den Möpsen und schob den BH noch etwas weiter runter. Dann ließ ich meine Zunge über die gesamte rechte Titte gleiten.

Ihre Titten waren wirklich groß und die Nippel standen mittlerweile groß und hart ab. Ihr Slip bedeckte nur soeben ihre Scham und ich streichelte meine Mutter rund um ihre intimste Zone. Mit 2 Fingern schob ich langsam den Slip beiseite. Ihre Muschi war rasiert und hatte prachtvolle Lippen. Geil wie ich war fing ich an ihren geilen Körper zu befummeln. Ich strich über ihre Schenkel und berührte ihre Schamlippen. Mit der anderen Hand strich ich über ihre dicken Möpse.

Ihre Nippel richteten sich noch weiter und härter auf und die Vorhöfe zogen sich zusammen. Ich begann ihre Muschi zu befingern und versuchte mit der Zunge an die Pussy zu kommen. Die Möse schmeckte süßlich und war ordentlich saftig. Ich drücke ihr meinen Pimmel gegen den prallen Arsch. Ihre Schenkel konnte ich ganz leicht öffnen und ich kniete nun vor ihr.

Meine Schwanzspitze berührte die Fotze meiner Mutter und ich steckte ihn ganz langsam tief und zärtlich in die Spalte. Nach ein paar mal hin und her zog ich ihn schmatzend aus der Fotze. Die Spitze meines Pimmels wollte mehr und ich drückte ihn gegen den Unterleib meiner Mutter. Langsam erhöhte ich den Druck und plötzlich drang der Pimmel wieder in meine Mutter ein…. die drückte mir anscheinend ihr Becken entgegen und der Schwanz kam noch tiefer in ihr Fickloch.

Ganz behutsam fickte ich sie ganz langsam. Ihr Fotzenschleim ließ meinen Schwanz schön nass glänzen. Ihr Bauch und ihr Busen schwabbelten etwas bei jedem Stoß. Ihre strammen Schenkel lagen eng an mir und schienen fast zu klammern. Mit einer Hand spielte ich an der linken Brust und massierte sie etwas. Die Dinger waren echt noch prall trotz ihrer 48 Jahre. Ganz leicht waren rechts und links auf ihrer Hüfte leichte Schwangerschaftsstreifen zu sehen und sie hatte eine Narbe einer Blinddarm Op.

Ansonsten war an ihrem üppigen Körper nichts zu bemängeln. Warum sie wohl keinen Freund bekommt? Das Gesicht war jedenfalls grandios mit etwas lateinamerikanischen Touch. Dazu ihre langen Schwarzen Haare, das Bild passte. Mein Schwanz steckte gerade in so einer geilen Frau und ich wollte sie eigentlich mal so richtig hart nehmen. Plötzlich bewegte meine Mutter ihr Becken kaum spürbar in rhythmischen Bewegungen. Bei jeder Bewegung schmatzte die Spalte. Ihr Becken war doppelt so breit wie meines.Dies war auch nicht so schwierig da ich nur 182 cm und 74 Kilo hatte. Mein Riemen machte seine Arbeit gut und ich bewunderte die mächtigen Titten meiner Mutter. 95 E stand da im BH auf dem Etikett. Ihr Slip war in Größe 46.

Die Brüste waren nun ganz aus dem BH gerutscht und standen recht fest da und hingen nicht wie erwartet rechts und links runter. Ich nahm meinen Daumen, befeuchtete ihn mit Spucke und rieb damit den Kitzler meiner Alten. Sie atmete stoßartig aus und ich konnte meinen Schwanz kaum zurückhalten. Er pochte wild und stand extrem hart in der saftigen Fotze.

Plötzlich entlud sich mein Saft in die Fotze meiner eigenen Mutter. Der Pimmel zuckte ordentlich und ich bin der Meinung das auch meine Mutter gekommen war. Sie spannte mehrfach die Muskulatur ihrer Fotze an und atmete flach und schnell. Ich blieb noch etwas so in der Position, streichelte ihren heißen Körper und zog ihn dann raus. Mir war der Saft an den Beinen runtergelaufen.

Ich küsste ihre Möpse und ging sofort auf mein Zimmer. Wenige Minuten später hörte ich meine Mutter und ich schaute wieder durch das Schlüsselloch. Dort kam sie den Flur hoch. Komplett nackt mit wogenden Hüften und wackelnden Titten. Sie blieb vor dem Spiegel schaute sich an.

Ihre Brüste waren perfekt und die Nippel prächtig. Schön stand der Hintern etwas ab und die Pobacken waren schön rund. Der Venushügel war ebenfalls etwas vorgewölbt und man sah schön die rasierte Fotze. Die Oberschenkel waren kräftig und fest. Gänzlich ohne Cellulitis.

Einfach geil anzuschauen. Sie verschwand dann im Bad und ich ging ins Bett…. ich hatte dann noch einen sehr süßen feuchten Traum…..;-) da muss ich unbedingt nochmal rein…

(23.277 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


kostenlose sexgeschcache:r94ILye8pIwJ:http://atriumkurgan.ru/wir-haben-spass/+"An dem Baum gefesselt"sexgeschichten massagedeutsche entjungferungschwanger cuckoldbei der arbeit geficktnackte bayrische frauenstieftochter geficktliterotica inzest geschichtensexgeschichterncache:Oiv_0C4nwhcJ:sarmaks64.ru/geile-tanja-teil-2/ deutscher teen ficksex im ferienhausnackte gefesselte mädchensex auf den bauernhofdicke möseverkäuferin gefickttransensexfesel sexharter sex filmefkk pornoeingerittenlesben auf dem klosexgeschichte gefesseltcache:5pEo82OZN0QJ:atriumkurgan.ru/versaute-deutschlehrerin/ fette titengeile reife milfeuter omaficken mit tante sexgeschichtenerot geschichtegeile arschficken im autogeile schlampen werden geficktjunge verführt frauporno gratis schwulesexgeschichten versautseitensprung geschichtenpartnertausch geschichtensexgeschichten geilschwanzgeile schlampenwww.geile sexgeschichtenMutter fickt sohnsexgeschichten negersex geschihctenkostenlose erotische geschichten mit devoten nassen fotzen im zugentführt und vergewaltigt pornocache:FQbRZtvFevMJ:sarmaks64.ru/ein-dreier-mit-rollentausch/ story erotischim mini geficktnackte mädchen beim fickensex geschischtencache:XF54O0RNatIJ:sarmaks64.ru/doppelte-premiere/ harte geschichtengeile scwänzeschwiegermutter nackterotische gay geschichtegrösster schwanzmulf analcybersex textegeile erotik geschichtegeile rasierte omasschwule teensfickschlampen berlingeile fickgeschichten zum lesennichte schwanger neffe pornerotische bilder und geschichtenhure einreitenerstes mal geschichtendeutsche fickgeschichtenwilder dreierfamiliensex deutschalte fotzen geschichtenficken im bürobilder von schwulen boysgeile schwänsegeile tochter bumsgeschichtengay sauna geschichtenlehrerin verführt schülerwww.bdsm geschichten.commutter porno sexlespen geschichtenschwulen sex kostenlossexgeschichten hörenpapi fick michnackte muscher fragt ob er seine schwiegermutter anal ficken kannnute ficktschöne brüste knetenheiße liebesgeschichtener fragt ob er seine schwiegermutter anal ficken kannmilf und der einbrecher fick geschichten