Fremdvögeln auf der Hochzeit – Teil 3

Click to this video!

Dann dringe ich mit meiner Eichel in sie ein. Sie verkrampft sich, zieht den Kopf weg und stöhnt „Aahhh…“ dann küssen wir uns und ich dringe tiefer in sie ein.

Ungestüm dringe ich tief in ihren Körper und küsse sie dabei wild und fest.

Dann löst sie sich vom Kuss und stöhnt „ohhh…jaahhh…“ dabei atmet sie schon schwer.

„Wir sollten aufhören“ stöhnt sie. Ich schnaufe zurück „jetzt ist es eh schon zu spät“

Ich bin ganz in ihrem Körper drinnen, mit meinen fingern gehe ich in ihr Haar und küsse sie feucht und wild.

Ich bewege mein Becken und stoße langsam aber kraftvoll in ihren Körper. Sie stöhnt in meinen Mund was mich noch wilder werden lässt.

Dann befreit sie sich vom Kuss und stöhnt „wir dürfen das nicht…wir sollten aufhören…aahhh…“ dann küssen wir uns weiter. Meine Bewegungen werden schneller, ihre Beine winkelt sie mehr an und mit jedem eindringen spüre ich die Hemmungslosigkeit bei ihr. Sie befreit sich vom Kuss und stöhnt.

„Jaaahhh… jaahhh…“, ich küsse sie am Hals und halte sie fest.

Dann höre ich wie die Tür auf geht, ich verstecke mein Gesicht und ficke Karin weiter.

Das Gefühl ist zu geil und ich will jetzt nicht abbrechen.

„Karin“ höre ich die Stimme von Jens sagen und weiter „ich dachte wir wollten…“ „Nein…Raus“ sagt Karin nur und lässt sich weiter von mir ficken.

Ich höre nur wir de Tür zu geht, dann küssen wir uns wieder auf den Mund.

Langsam spüre ich mein kommen und auch Karin wird heißer und atmet schwerer, sie stöhnt „ohhh… jaaahhh…“ ihre Hände halten sich an meinem Rücken fest.

Ich werde schneller und fester, ihr Griff wird fester, ich löse mich vom Kuss und gucke ihr in die Augen. Wir fixieren unsere Blicke. Ihr Gesicht ist glänzend vom Schweiß. Meine festen Stöße bringen Sie zum stöhnen „jaahhh … mach es mir…“ und dann spüre ich wie es mir kommt und stöhne „ich komme“

„Jaahhh… gib es mir…“ stöhnt sie zurück dann küssen wir uns und ich komme.

Ich spritze in ihren Körper und ficke sie dabei weiter. Sie umarmt mich fest und schnauft.

Ich spritze ihr alles in ihren Körper, meine Zunge wirbelt jetzt wild in ihrem Mund.

Dann löse ich den Kuss und werde langsamer, ich habe ihre Trauzeugin und beste Freundin grade voll gespritzt.

Sie stöhnt „ohhh… Gott … jaaa…“ sie kommt, ich ziehe meinen Schwanz raus, rutsche runter sauge an ihren Nippeln und reibe ihren Kitzler schnell „AAHHH…JAAHHHH…“ stöhnt sie jetzt laut während ich sie jetzt Hammer hart bearbeite.

„JAAAHHHH… ICH… KOMMEEEEE…“ schreit sie raus und in dem Moment wird sie ganz nass, sie läuft richtig aus.

„AAHHHH……“ stöhnt sie laut, dann umarmt sie mich und wir küssen uns innig leidenschaftlich, feucht voller Gefühl.

Wir küssen uns gefühlvoll und liebevoll, Karins Körper ist noch ganz nass.

Mir gefällt es mit Karin hier zu liegen und sie zu küssen. Unser küssen wird immer gefühlvoller und liebevoller.

Wir genießen unseren Orgasmus und den Moment unserer Zweisamkeit.

Dann lösen wir uns von einander gucken uns an, dann spüre ich ihre Hand an meinem Schwanz und wie sie ihn streichelt.

Sie lächelt mich an und sagt „Komm leg dich hin“ ich lege mich neben sie.

Karin hockt sich neben mich und nimmt meinen schlaffen Schwanz in den Mund.

Sie saugt und leckt an ihn und ich spüre wie er darauf reagiert.

Sie bläst meinen schlaffen voller Leidenschaft und er baut sich jetzt deutlich auf.

Nun wichst sie ihn beim blasen und durch meinen ganzen Körper spüre ich es.

Ich greife in ihre Haare und genieße ihr tun. Sie stöhnt „mhhh…“ das macht mich geil, auch ihr Anblick ist erotisch, wie sie ihn kräftig einsaugt, ihre Brüste wackeln im Takt.

Mein Schwanz ist nun wieder hart und Karin bläst wie eine Weltmeisterin. Ich spüre ihr saugen in meinem ganzen Körper.

Dann packe ich sie und sage „Komm ich will dich lecken“ sie kommt mit ihrem Unterkörper rum und positioniert sich mit ihrem Becken vor meinem Gesicht.

Dabei bläst sie meinen Schwanz weiter, ich ziehe ihr Becken runter und stecke meine Zunge direkt in ihren Körper.

Die verschiedenen Geschmäcker stören mich nicht, ich lecke sie jetzt wild spiele dabei an ihrem Kitzler.

Sie stöhnt lauter und intensiver während ich sie lecke.

Sie wird feuchter und mir läuft der Saft entgegen.

Schmatz Geräusche kommen vom blasen, dann entzieht sie sich mir. Dreht sich um und setzt dich auf meinen Schwanz. Ich packe sie am Becken und gemeinsam führen wir meinen Schwanz in ihre nasse Fotze.

Ich dringe direkt tief ein und gleich fängt sie an mich zu reiten.

Ich fasse an ihre Brüste und Knete sie während sie mich wild reitet.

Sie „jaahhh…jaahhh….“ stöhnt sie, dabei wird ihr Gesicht ganz rot.

„Aahhhh…“ stöhnt sie, dabei hat sie ihre Augen zu und reitet mich wie wild.

„Aahhh…jaahhh…“ dann spüre ich wie sie ausläuft und greift Richtung Haare und schreit „AAHHHH…ICH…KOMMEEEEE…“ in dem Moment zuckt sie und hält inne, ich bewege mein Becken weiter und die stöhnt laut „AAAHHH…“ ich spüre wie sie richtig ausläuft.

Dann geht sie hoch, hockt sich wieder neben mich, nimmt meinen nassen Schwanz in den Mund und fängt gleich an fest zu saugen und schnell zu wichsen.

Ich spüre schon mein kommen, greife in ihre verschwitzen Haare und stöhne „Uuuhhh… JAAhhhh…“ sie saugt nochmal ganz fest, dann spüre ich wie ich komme.

Sie wichst schnell weiter und nimmt alles in ihrem Mund auf.

„Uhhh…“ stöhne ich zur Erleichterung während ich mich erleichtere.

Ich sehe, wie sie schluckend weiter saugt.

Das macht mich gerade geil.

Als ich dann fertig bin leckt sie meinen Schwanz sauber kommt hoch und sagt „Danke“ ich bin über die Aussage überrascht denn ich habe doch zu danken.

„Das war das geilste was ich je erlebt habe“ stöhnt sie außer Atem.

„Für mich auch“ stöhne ich. Was wir beide hier getrieben haben war pure Leidenschaft.

Sie steht auf geht ins Bad, ich stütze mich auf und merke wie kaputt ich bin.

Ich höre wie Karin sich den Mund ausspült, dann kommt sie zurück, setzt sich auf mich und küsst mich.

Ich erwidere den Kuss gleich und wir küssen uns nochmal genussvoll.

Sie löst den Kuss und sagt „es war schön mit dir ich beneide die Braut so sehr.“ ich lächele und sage „dafür hast du die Hochzeitsnacht gehabt“ und gleich küssen wir uns nochmal zärtlich. Dann lösen wir uns, ich ziehe mich an und sie geht ins Bad.

Als ich angezogen bin, gehe ich ins Bad wo sie grade aus der Dusche kommt.

„Ich gehe jetzt“ sage ich, sie lächelt und ich sehe, dass sie nicht mehr ganz so glücklich aussieht.

Vermutlich wird ihr jetzt erst klar, dass sie mit mir fremdgegangen ist.

Ich gehe in mein Zimmer, wo meine Frau schon im Bett liegt.

Ich ziehe mich aus und lege mich neben sie „ich liebe dich“ säuselt sie mir schläfrig zu und ich antworte „ich dich auch, meine Frau“

Dann kuscheln wir und schlafen ein

(1.124 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


bruder und schwester beim fickengruppen sex privatschwul sex geschichtethai mösenmutter sohn sex pornficken im meeroma beim fickenbeste deutsche pornogeile fick schlampemeine geile tante reitet gern auf meinem schwanzschnellfick hoseerotik sex geschichtenerotische sexstoryssex geschichte schulemeine frau fickt im swingerclubjungs ficken jungsechte sex geschichtensauna geschichtenwichsen vor mädchenfick die muschilesben votzensexy geschichten für frauenpornographosche geschichten schwiegervatersadomaso sexgeschichtengeile kitzlergeile schöne tittenfick mit einer geilen teen girl asiatin sexgeschichtengangbang creamoiekostenlose bumsgeschichtenvater fickt tochter kostenlosgeile tttendie inzest familievater mit drei toechtern sex geschichtemjapanerin geficktjunge mädels fickengeile omas geschichtengeile lesben unter der duscheheraushängende tittenlesbische sm geschichtennackte Frau mit meiner Tantesex feschichtenpapa ficksex doktorspielemein sohn komm her und fick meine große votzeficken urlaubgeiler nackter arschtiefer arschfickgeile fickgeschichtensex geschichten literoticakostenlose inzestsexgeschichtenlkw fahrer sexerotische sextextegeile hausfrauen geschichtengeile milf blästkeuschheitsgürtel erziehungficken opageile promi pornoshermione pornofesselgeschichtemutter und sohn sex kostenloscache:RXbhkv4HtosJ:http://sarmaks64.ru/geile-hochschullehrerin-teil-1/+start einer karriere teil1 sexgeschichten.infosex porno muttersexfantasien geschichtenlos vater fick mich doch jetzt endlich free/ pornos filme degeile textealle geschichten erotikabgefüllt und geficktgruppensex unter frauensexstellungen für schwulefeuchte fotze fickensexi omidevote eheschlampesehr harter sexteen geschichtenbesamte muschigeileschwänzeim schlaf gefingerterotische geschichtnnakte schwänzeomasex geschichtengeile teenisgeile kostenlose fickgeschichtendeutsche familien pornehefrau fickt negermeine nachbarin fickencache:SvtR_Jri0DQJ:sarmaks64.ru/sabrina-die-sexsklavin/ frauen ficken am strandmeine geile muttigratis geile sexgeschichtentanga geschichtengangbang creamoietochter wird vom vater gefickt