Eltern beim Sex beobachtet

Click to this video!

Es war ein herrlicher Sommertag und unsere Familie saß im Garten und sonnte sich genüßlich. Alle waren zu Hause. Meine Schwester, 20 Jahre, (ich inzwischen 18)nur in einem knappen Bikini, meine Mutter lag in einem ziemlich kurzen Rock auf einer Liege. Sie sonnte sich oben ohne. Mein Vater las in irgendeiner Zeitung…..
….und ich……ich hatte schon wieder die wildesten Gedanken bei so viel nacktem Fleisch um mich herum.
Eigentlich wollte ich nie meine Mutter ficken oder gar meine Schwester…….

familien

Aber die Hitze und die halb-nackten Körper brachten mich auf die wildesten Ideen. Naja, so lag ich auf dem Bauch um meinen Ständer zu verbergen und versuchte immer mal wieder einen geilen Blick unter den Rock meiner Mutter oder in den Schritt meiner Schwester zu erhaschen.

Meine Schwester lag ziemlich locker da und spreitze ab und an ihre Beine ein wenig. – Hatte Sie keine Haare ?, Ist sie ein wenig feucht an der Muschi? – oh man, ich brauche Abkühlung, aber Aufstehen ging nicht. – Hatte mein Ma keinen Slip drunter ? Ist sie schon wieder geil ? …… Schitt, ich mußte was unternehmen.

Doch das brauchte ich gar nicht, denn plötzlich stand meine Mutter auf und flüsterte meinem Vater was ins Ohr. Er blieb ruhig sitzen und meine Mutter ging ins Haus. Kurze Zeit später stand mein Vater auf und ging ebenfalls rein.
– Wollten sie ficken ?

Dann rekelte sich meine Schwester, stand auf und sagte „Mir ist zu heiß……außerdem muß ich mal…Ich geh rein“
Ich war alleine und so beruhigte sich mein Ständer und schrumpfte auf normale Größe. Puh, endlich platz in der Hose dachte ich mir und legte mich auf den Rücken. Die Sonne brannte wirklich. Doch irgendwie ließ mich der Gedanke an meine Eltern nicht zur Ruhe kommen, und es waren schon 5 Minuten vergangen.

Wo waren Sie? Meine Gedanken und mein Pint steigerten sich schon wieder, und so beschloß ich leise nachzusehen.
Ich stand auf, ging leise Richtung Tür……niemand da…….mein Herz pochte laut……. ich ging weiter Richtung Badezimmer….und Bingo !!!!

Ich konnte Sie sehen. Die Tür Sperrangelweit offen. Mein Vater hatte meiner Mutter nur den Rock hochgeschoben und fickte sie von hinten.

„Leise….sei nicht so laut…..die Kinder……“ sagte er in gedämpfter aber geiler Stimme. Ich stand keine 2 Meter von Ihnen entfernt im Flur und konnte über den großen Wandspiegel alles deutlich erkennen. “ Egal….
fick…..ich bin so geil….fick das nasse Loch….schneller….ahhh……jahh…härter…..“ “ Ach was habe ich nur für ne geile Hurenvotze…….los beweg dich du sau……..jahhh“ Sofort hatte ich meinen Schwanz aus der eh schon viel zu engen Badehose geholt und begann zu wichsen. “ Laß dir Zeit Werner…..ahh…..ich will lange ficken…..jah………steck mir deine Finger in den Arsch ja ……“

“ Du kriegst nicht nur meineFinger du Fickschlampe……los dreh dich um und leck mir deinen Votzensaft ab“
Wie befohlen kniete meine Mutter vor meinem Vater und leckte den Schwanz sauber.

“ So ist brav….alles sauber lecken….deine Arschvotze kriegt gleich nen sauberen Schwanz….das ist doch das was du willst……und wichs dein Loch….“

Ich war wie in Trance…wichste und wichste…..da ging die Tür von meiner Schwester auf. Ihr Zimmer lag etwa 3 Meter hinter mir. Sie schaute mich ganz verduzt an und wollte schon irgendwas sagen.

Geistesgegenwärtig hielt ich nur den Finger vor meinen Mund und winkte sie zu mir. Ich sah sofort das sie irgendwas gemacht hatte. Wahrscheinlich hatte sie auch gewichst, denn ihre Wangen waren doch sehr errötet. Leise kam sie nun zu mir und blickte sofort in den Spiegel. Da sie stand, und ich auf dem Boden saß, hatte ich ihre Muschi quasie direkt vor meinen Augen.

“ Das ist es Jan….Ich habe dir immer zugesehen wenn du die Alten beim ficken beobachtest…“ flüsterte sie kaum hörbar. Ihre Anwesenheit geilte mich noch mehr auf. Mein Schwanz, kahlrasiert und stahlhart flog in meiner Hand hin und her.

“ Ich habe eben auch gewichst……los wichs dir die Suppe raus…..“ mit diesen Worten zog sie ihr Bikinihöschen zur Seite und zeigte mir ihre nasse Pflaume. Es roch nach Pisse und Mösenschleim. Was für eine Situation. Im Spiegel konnte ich erkennen wie meine Mutter sich auf den Prügel meines Vaters setzte und ihn in ihrem Arsch versenkte, neben mir meine Schwester, glattrasierte Muschi, direkt auf Augenhöhe.

“ Ja los wir wichsen zusammen, steck dir die Finger in dein Loch……“ “ Ja Jan, ich bin schon wieder geil….
sieh mir zu…..ahh….jahh….wichs….“ Das war zuviel für mich und mir schoß das Sperma nur so heraus und es klatschte gegen meinen Bauch. Auch bei meinen Eltern schien es soweit zu sein, man konnte nur noch Wortfetzen erkennen und lautes Gekeuche meines Vaters….

“ Jah in ….. den ….Arsch….ahhh…jeeeetzt…..ich kooommeee….ahh…jaahhhhh“ “ Oh Werner…geil…ich liebe es……die Suppe im Arsch….ah ich komme….au..auuuch…“ “ Schnell weg Jan, komm wir gehen auf mein Zimmer “ Gesagt getan. Erschöpft ließ ich mich auf ihr Bett fallen. Stille. Dann nahm meine Schwester das Heft in die Hand. “ Hat es dir gefallen ?“ “ Ja sehr, sag mal beobachtest du mich schon lange ?“ “ Ja klar…….“
Irgendwie löste das Gespräch die Spannung zwischen uns, und keiner hatte mehr das Gefühl etwas verbotenes Getan zu haben. Schließlich haben wir ja nur gewichst…………………

(21.641 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


wahre erotik geschichtenMädchen nackt Sauna rufeuchter fickkostenlose pornogeschichtenmutti nacktmal fickennackte milfbeim fremdgehen erwischt pornocache:XF54O0RNatIJ:sarmaks64.ru/doppelte-premiere/ teufelchen pornerziehung zur hurefrauen am fkkgay hureerotische geschichten schuldenmutti macht die beine breitporno sexgeschichtenmeine schwester nacktpapi fick michFICKGESCHICHTEN KOSTENLOS GEFESSELT GESCHÄNDET VOR EHEMANNgeilste geschichtenmädchen füße leckenschlampe einreitenwww.Sexgeschichte Tochter schenkt Vater einen Fick dbruder schebt seinen fickbolzen in seine schwesterbitte fickenteen gay geschichtencache:VR2E3DJuMy0J:sarmaks64.ru/familiencamping/ sex geschichten auf deutschwindelgeschichten strafenackte rothaarigekostenlose sexgescichtengeile frauen in latexschöne pralle tittengeile erotische geschichtesexuell erregende geschichtenerotik geschichten onlinejapanerin fickt hundversaute storykostenlose erotische geschichtegeile schlampen beim sexdildo geschichtewichsgeschichtencache:ntA3nCLPQv4J:atriumkurgan.ru/gangbang-im-meeting/ erotsiche geschichtenmutterficker pornosuper geile kurzgeschichten nachbarin kostenlostantes dicke tittenfamilienorgie im gartenerotische geschichten deutschlandschwule boy geschichtenmein erstes mal analfick den schwanzficken in der familiesex mit der tanteerotische geschichte mädchenharter dreckiger sexsexy lehrerin nacktsex in der schwimmbadduscheSchwagersexgeschichtenfkk mit familieporno geschichten.comerotikgeschichten.cominzest spielescharfe geile geschichtenschwester erotikdie besten sex geschichteninzest sm geschichtengeile erzählungensüßer posex in der schule pornolesbensex mit dildoerstes mal pornnutte vögelnguten morgen tittenrock halterlose beine schwanz mutter mundhart gevögeltsex geschichhtendessous fickenoma ficken geschichtengeile wixgeschichtengeschichten das erste malasiatin nacktsexgeschichten tochter kommt zuspät nachhauseerotische geschichten österreichfrauen die sich für ihren geilen sohn wie eine nutte anziehen anziehenmeine mutter fickendeutsch sexgeschichtensexy liebesgeschichtencache:FUcFAodbZxgJ:atriumkurgan.ru/sex-mit-meiner-schwester-das-wochenende-im-ferienhaus/ omas fickporno geschichten zum lesen