Die eigene Mutter gebumst – Teil 2

Click to this video!

Sie wollte gerade etwas Sagen, als sie zum reden den Mund aufmachte und ich ihr einfach meinen Schwanz in dem Mund drückte. Bei ihrem genuschel verstand ich aber was sie wollte.

„Schieb mir den Dildo in die Fotze und steck mir einen Finger in den Arsch. Das Alles überstieg meine jahre lange Phantasie und ich spritzte ihr als mein Schwanz tief in ihrem Mund war schön in den Rachen. Zu meiner Überraschung schluckte sie alles einfach und blies weiter meinen Schwanz.

Ich war verwundert aber er wurde keines Weges schlaff. Als ich bemerkte das es ihr gefiel wie ich ihre Fotze mit dem Dildo und ihren Arsch mit dem finger fickte schob ich als erstes den Dildo soweit rein wie es geht. Mit meinem Schwanz im Mund stöhnte sie auf einmal laut auf und schrie nur „OHHH GEEEILLL“

Es schoss ein Schwall aus ihr heraus und das ganze Laken war nass!. Sie schrie so laut vor Geilheit, eigentlich hätten die Nachbarn das hören müssen, wenn sie nicht meinen Schwanz in ihrem Maul hätte.

Sie war so versaut dieses geile Miststück dachte ich mir. „Meine Mutter ist so eine Geile Fotze, und ich ficke sie erst jetzt“. Als ich dann so auf ihr lag und sie unten schön fickte fragte ich sie „wie weit kriegst du meinen Schwanz in deinen Mund Gabi?“. Es kam genau die Antwort die ich hören wollte:“versuchs doch“.

Da ich in der umgedrehten 69 auf IHR lag lies ich mich einfach fallen. Mein Schwanz war komplett in ihrem Mund und ihr Nase an meinem Arschloch. Sie musste jetzt keine Luft mehr bekommen dachte ich mir aber ich wollte ihn nicht raus ziehen und lies ihn eine Weile in ihrem Rachen stecken. Plötzlich fing sie an zu würgen und ich zog ihn schnell raus. „Entschuldigung Mama, Es tut mir leid das wollte ich nicht“.

Sie sagte dann „Sei still, für dich bin ich ab jetzt Gabi, und jetzt fick meinen Mund mit deinem Schwanz, meine nasse Fotze mit dem Dildo und steck mir 2 Finger in mein Arschloch“. Ich tat genau das was sie sagte. Wir drehten uns um und sie blies noch weiter, immer wieder tief in ihren Mund. Sie Würgte und kotzte ständig Spermespucke auf meinen Schwanz. Sie leckte ihn aber immer wieder sauber.

Sie stand auf.. ging zum schrank und nahm eine Flasche Babyöl. Sie stellte sie auf ihr Nachttisch und kniete sich auf ihr Bett. Sie Zog ihre Arschbacken weit auseinander und sagte „Wahrscheinlich brauchen wir kein Öl,aber sicher und sicher. Steck deinen Schwanz in meine Fotze und fick mich etwas“ Sie war so nass das ihr der Fotzensaft am bein runter lief. Da ich einen recht dicken und großen Schwanz hab war ich verwundert wie leicht er rein glitt.

Ich fickte ihre klatsch nasse Fotze, griff dabei um sie herrum und fingerte ihren Kitzler. Er stand soweit hervor das ich mir sicher war das ihr alles gefiel was ich mit ihr machte. Plötzlich viel mir ein das ich kein Gummi drüber gezogen hatte aber es war mir einfach egal. Ich fragte sie ob sie mal ihre Fotzen probieren möchte. „Natürlich, komm her mein Schatz ich leck mal deinen Schwanz etwas ab!. Sie musste jetzt auch bemerken das ich sie gerade ohne Gummi gefickt hatte. Aber sie war sehr gelassen und sagte mit frechem grinsen „fickst du immer ohne Kondom?“

„Eigentlich ja aber warte ich hol eins“ Doch sie ließ mich nicht los, sie hielt meinen Schwanz einfach fest und sagte „nix holst du, ich will ohne Gummi von dir gefickt werden, und du sollst alles spüren. Diese scheiß Kondome holen nur das geile Gefühl weg. Jetzt fick weiter“ Sie Lag nun vor mir auf dem Rücken mit gespreizten beinen und ich fickte sie schön tief in die Fotze.

Obwohl ich 4 Finger in ihr hatte umschloss ihr Muschi meinen Schwanz (na gut er ist auch ziemlich dick!). Immer wieder merkte ich das er zu lang ist da ich immer auf etwas Stieß. Sie zuckte immer aber sichtlich fand sie es enorm geil, denn sie lief quasi nur so aus und ihr ganzes Bett war nass von ihrer Fotze.

Dann drückte sie mich zurück nahm meinen Schwanz und hielt ihn an ihr Arschloch. Er war so glitschig von ihrer Fotze das er problemlos ihn ihrem geilen Arsch verschwand. Es war so mega eng das ich fast Explodierte. Sofort als ich anfing sie zu ficken, griff sie schnell nach dem Dildo und schob ihn sich in ihre Fotze. Ich wollte ihr unbedingt noch etwas in dem Mund stecken. Ich griff die Zange, zog ihr den Dildo aus der Fotze und steckte ihr den mit Fotzensaft verschmierten Dildo und den Mund.

Schob ihr die Zange in die Fotze und Öffnete sie soweit es nur ging. Schnell griff ich das Öl, schmierte meine Handy ein und versuchte ihr die komplette hand reinzustecken. Sie nuschelte wegen dem Dildo „NEIN, hört auf, bitte“. Doch das war mir egal! Ich schob ihr die Hand immer tiefer.

Sie nahm den Dildo aus dem Mund und wimmelte. Dann Flutschte meine Faust rein. Sie schrie so laut, spätestens jetzt mussten die Nachbarn sie hören. Gerade als ich meine Hand aus ihr ziehen wollte packte sie meinen Arm und drückte meine Hand wieder rein „lass deine hand jetzt bloß da drin, du kannst dir nicht vorstellen wie geil das für mich gerade ist, fick mich mit der hand“

Ich tat wie mir befahl.. 😀 Als ich meine Hand raus zog kam mir ein enormer schwall entgegen. „Fick mich jetzt in die Fotze los!“
Ich stecke ihn wieder rein. Ich dachte erst sie wäre jetzt soweit von meiner Handy gedehnt, aber dem war nicht so. Ich fickte schneller und Härter und sie Stöhnte immer lauter. Ich wollte ihn Plötzlich raus ziehen da drückt sie mich auf sich und sagte „Spritz rein mein geiler Mutterficker“

„Mach deine Mutter glücklich“. Wir kahmen zusammen und ich spritze ihr alles rein und konnte noch zusehen wie ihr das Sperma aus der Fotze lief und sie damit ihre Fotze schon eincremte. Sie leckte sich noch die finger ab und wir Zogen uns anschließend an

Leider habe ich sie seitdem nichtmehr Gefickt 🙁

(5.559 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


von der mutter geficktsex partnertauschdeutsche oma fickt mit enkelinzest sm geschichtensexgeschichten mit krankenmeine sex geschichtesex im büro geschichtefremdgehen geschichtengeile lehrerinnenfamilie pornporno harry pottersexgeschichten er wird von den Mädels abgewichstsauf meine pisseerstes mal analsexerotische geschichten keuschheitsgürtelsex im hallenbadomas porno sexschweinische sexgeschichtenfamili pornocache:krL4cuPxllcJ:sarmaks64.ru/fahrradtour-zur-fickerei/ porno schwestersex schwul pornofantasie sex geschichtenfick die schwestergeile alte omaserotische geschichten seitensprungerotik inzest geschichtenneger fick geschichtenmutter sohn sex pornmittelalter sexgeschichtenteanager pornlehrerin fickt ihren schülerehefrau sklavinficken familiesex in hofgeile oma fotzeschwiegermutter nacktfick in die muschijunge mädel fickenteen sex geschichtendeutsche inzest pornogeile nutten beim sexangestellte brutalfick sexgeschichtendie inzest familieneue sekretärin mit kleinen brüsten verführt pornogeschichtenfickgeschichten.de fkk inzest ficken vor allensauna fickalte opas fickencache:8E8ixMofgVYJ:atriumkurgan.ru/sex-im-klassenzimmer/ freie inzest pornosoma fickrndicke penise bilderversaute lesben geschichtensüße tittenbeste-sexgeschichtendas erste mal leckenrollstuhl pornotante lena eng anal fickgeschichtentabulose sexgeschichtenfrauen in leder fickennackt gefesselt geschichtepimmel abmelkenteen sexgeschichtengeiler deutscher fickflotter dreier fickschüler fickt schülerinerotische geschichten lesbenarzthelferin pornlange geile nippelehefrau verleihenschwängern geschichte